joji là ai

Joji/TVFilthyFrank

George Miller, alias Joji, bei einem Liveauftritt, 2018
YouTube-Kanal (Comedy, Musik)
Sprache Englisch, Japanisch
Gründung 22. Januar 2013
Kanäle Joji (Musikkanal) (aktiv)

TVFilthyFrank (Hauptkanal) (inaktiv)
TooDamnFilthy (Zweitkanal) (inaktiv)

Abonnenten über 3,11 Mio. (Musikkanal)
über 7,74 Mio. (Hauptkanal)
über 2,3 Mio. (Zweitkanal)
Aufrufe über 1 Mrd. (Hauptkanal)
über 1,2 Mrd. (Hauptkanal)
über 350 Mio. (Zweitkanal)
Netzwerk 88rising

George Miller (* 18. September 1992 in Osaka, Japan[1]), bekannter als Joji oder unter seinen früheren Künstlernamen Filthy Frank, Pink Guy, DizastaMusic, Politikz, Francis of the Filth, Papa Franku und vielen weiteren, ist ein in nhật bản geborener US-amerikanischer Musiker, Komiker und ehemaliger YouTuber. Besondere Bekanntheit erlangte er durch das Internetmeme Harlem Shake.

Bạn đang xem: joji là ai

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

George Miller wurde als Sohn eines australisch-japanischen Paares in Osaka geboren.[2][3] Er besuchte die Canadian Academy in Kōbe, die er 2012 abschloss.[4] Er eröffnete yên ổn Jahr 2008 auf der Webvideoplattform YouTube den Kanal DizastaMusic und 2013 TVFilthyFrank. Dort veröffentlichte er regelmäßig die Filthy Frank Show, eine skurrile Comedyserie, in der er verschiedene Rollen spielt. Eine davon ist die des Pink Guy, der sich in der Öffentlichkeit bewegt und in einem pinkfarbenen Elastan-Ganzkörperanzug herumspringt und auf dem Boden wälzt. 2013 veröffentlichte er einen kurzen video clip mit dem Titel Do the Harlem Shake. Darin ist er als Pink Guy und drei weitere verkleidete Personen mit Gesichtsmaske zu sehen, wie sie zum EDM-Track Harlem Shake von Baauer zuckende und zappelnde Bewegungen vollführen. Das Video wurde yên ổn Internet bekannt und fand zahllose Nachahmer, die in allen möglichen Outfits skurrile Tänze zu dem Lied aufführten. Davon profitierte auch Miller, bei dem die Abonnentenzahl seines Kanals über vier Millionen stieg. Sein ursprüngliches Harlem-Shake-Video wurde über 66 Millionen Mal abgerufen (Stand: September 2022).[5]

Neben Comedy-Videos veröffentlichte Miller auch kurze Musikstücke und Rapeinlagen. Neben seinen Rapsongs yên ổn Trap-Stil spielt er auch Ukulele. năm trước veröffentlichte er ein komplettes Album mit dem Titel Pink Guy zum freien Download und teilweise als Internetvideo auf seinem Kanal. Sein zweites, offizielles Album mit dem Titel Pink Season veröffentlichte er zum Jahresanfang 2017 unter dem Namen Pink Guy. Das Comedy-Musikalbum mit 35 Tracks zwischen 30 Sekunden und viereinhalb Minuten kam in die offiziellen US-Albumcharts und erreichte Platz 70.

Im Dezember 2017 bestätigte er, seine Produktion von Webvideos einzustellen und sich auf seine Musikkarriere zu konzentrieren. Die Entscheidung habe er auch wegen stressbedingten, gesundheitlichen Problemen getroffen.[6]

Seitdem produziert Miller unter dem Namen Joji Musik. 2017 veröffentlichte er mit In Tongues sein erstes Album unter diesem Pseudonym,[2] 2018 folgte Ballads 1 und am 25. September 2020 erschien das Album Nectar.[7] Am 4. November 2022 veröffentlichte Miller das Album Smithereens.[8] Gleichzeitig wurde auf seinem YouTube Kanal das Musikvideo zum Song Die For You hochgeladen.[9]

Im Juni 2022 veröffentlichte Joji den Song Glimpse Of Us. Der Song landete in den Billboard Hot 100 auf Platz 8 und ist somit seine bisher erfolgreichste Single.

Miller lebt in Thủ đô New York.

Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Millers Musik unter dem Namen Joji wird als Trip-Hop und Lo-Fi beschrieben, welche mit Elementen aus Trap, Folk, Elektronik und R&B versetzt ist.[10] Sie ist durch Downtempo, Melancholie und gefühlvolle Texte gekennzeichnet.[11] Dabei wird die Produktion möglichst minimalistisch gehalten.[12] Nach eigener Aussage waren seine Zeit in Osaka und Boom bap, welchen er dort hörte, wichtige Einflüsse.[13]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[14]
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
als Pink Guy
2014 Pink Guy
Selbstvertrieb

Erstveröffentlichung: 23. Mai 2014

2017 Pink Season
Selbstvertrieb
US70
(3 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 4. Januar 2017

als Joji
2017 In Tongues
88rising, Empire
US58
(1 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 3. November 2017
Extended Play

2018 Ballads 1
88rising, 12Tone
UK26

Gold

Gold


(2 Wo.)UK
US3

Platin

Platin


(76 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2018
Verkäufe: + 1.195.000

2020 Nectar
88rising, 12Tone
DE48
(2 Wo.)DE
AT20
(1 Wo.)AT
CH42
(1 Wo.)CH
UK6

Silber

Silber


(6 Wo.)UK
US3

Gold

Gold


(25 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 25. September 2020
Verkäufe: + 600.000

2022 Smithereens
88rising, Warner
DE49
(2 Wo.)DE
AT18
(1 Wo.)AT
CH29
(2 Wo.)CH
UK13
(2 Wo.)UK
US5

Gold

Gold


(13 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 4. November 2022
Verkäufe: + 500.000

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[14]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
als Joji
2017 Will He
In Tongues
US

Platin

Platin

US

Erstveröffentlichung: 17. Oktober 2017
Verkäufe: + 1.000.000

Demons
In Tongues
US

Gold

Gold

US

Erstveröffentlichung: 3. November 2017
Verkäufe: + 500.000

2018 Yeah Right
Ballads 1
UK

Silber

Silber

UK
US

Doppelplatin

×2

Doppelplatin

US

Erstveröffentlichung: 8. Mai 2018
Verkäufe: + 2.230.000

Slow Dancing in the Dark
Ballads 1
UKUK US69

Fünffachplatin

×5

Fünffachplatin


(13 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 12. September 2018
Verkäufe: + 5.545.000

Can’t Get Over You
Ballads 1
US

Platin

Platin

US

Erstveröffentlichung: 2. Oktober 2018
Verkäufe: + 1.000.000

Test Drive
Ballads 1
US

Platin

Platin

US

Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2018
Verkäufe: + 1.000.000

2019 Sanctuary
Nectar
UK63
(1 Wo.)UK
US80

Gold

Gold


(1 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 14. Juni 2019
Verkäufe: + 535.000

2020 Run
Nectar
UK46
(1 Wo.)UK
US68

Platin

Platin


(1 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 6. Februar 2020
Verkäufe: + 1.000.000

Gimme Love
Nectar
UK86
(1 Wo.)UK
US

Gold

Gold

US

Erstveröffentlichung: 16. April 2020
Verkäufe: + 525.000

Daylight
US

Gold

Gold

US

Erstveröffentlichung: 6. August 2020
Verkäufe: + 500.000; feat. Diplo

2022 Glimpse of Us
Smithereens
DE31
(7 Wo.)DE
AT13

Gold

Gold


(9 Wo.)AT
CH13

Platin

Platin


(22 Wo.)CH
UK12

Gold

Gold


(18 Wo.)UK
US8

Doppelplatin

×2

Doppelplatin


(20 Wo.)US

Erstveröffentlichung: 10. Juni 2022
Verkäufe: + 3.040.000

Yukon (Interlude)
Smithereens

Erstveröffentlichung: 26. August 2022

Xem thêm: rum conan là ai

Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2020 Ew
Nectar
UK97
(1 Wo.)UK

Charteinstieg: 8. Oktober 2020

2022 Die for You
Smithereens
UK39
(3 Wo.)UK
US53
(3 Wo.)US

Charteinstieg: 17. November 2022

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Silber Gold Platin Ver­käu­fe Quel­len
 Australien (ARIA)  Gold1  3× Platin3 245.000 aria.com.au
 Dänemark (IFPI)  3× Gold3 100.000 ifpi.dk
 Frankreich (SNEP)  Gold1 100.000 snepmusique.com
 Italien (FIMI)  Gold1 50.000 fimi.it
 Kanada (MC)  2× Gold2  3× Platin3 320.000 musiccanada.com
 Neuseeland (RMNZ)  Platin1 30.000 nztop40.co.nz
 Österreich (IFPI)  Gold1 15.000 ifpi.at
 Polen (ZPAV)  3× Gold3  Platin1 125.000 olis.pl
 Portugal (AFP)  Gold1  4× Platin4 45.000 Einzelnachweise
 Schweiz (IFPI)  Platin1 20.000 hitparade.ch
 Singapur (RIAS)  Gold1 5.000 rias.org.sg
 Vereinigte Staaten (RIAA)  9× Gold9  14× Platin14 18.500.000 riaa.com
 Vereinigtes Königreich (BPI)  2× Silber2  3× Gold3 1.300.000 bpi.co.uk
Insgesamt  2× Silber2  26× Gold26  27× Platin27

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joji's Daten auf Apple Music, itunes.apple.com, abgerufen am 12. Oktober 2019
  2. a b Joji Shares Video for New Single 'Will He'; Announces New EP. Brodwayworld News, 18. Oktober 2017, abgerufen am 21. April 2019 (englisch).
  3. YouTube-Interview: Joji's Journey from Viral Videos to lớn Quality Music. 1. November 2017, abgerufen am 21. April 2019 (englisch).
  4. CA Review Fall 2012. Canadian Academy, 15. November 2012, abgerufen am 19. April 2019 (englisch).
  5. Do the Harlem Shake (Original), Video bei YouTube, abgerufen am 2. Dezember 2018
  6. PINK LORD: This is old news but I figured I'd give an official statement. Thank you for your understanding and god bless.pic.twitter.com/wEmwpFPxpz. In: @FilthyFrank. 29. Dezember 2017, abgerufen am 29. Dezember 2017 (englisch).
  7. Joji’s Nectar: An intoxicating new album. 29. Oktober 2020, abgerufen am 6. November 2020 (englisch).
  8. Smithereens. 4. November 2022, abgerufen am 4. November 2022 (englisch).
  9. Joji - Die For You. Abgerufen am 15. Januar 2023 (deutsch).
  10. Joji's Journey from Viral Videos to lớn Quality Music | PigeonsandPlanes. 2. November 2017, archiviert vom Original am 2. November 2017; abgerufen am 6. November 2020.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  11. BWW News Desk: Joji Shares Video for New Single 'Will He'; Announces New EP. Abgerufen am 6. November 2020 (englisch).
  12. Ruth Jiang: Listen to lớn Joji's new tuy nhiên "I don't wanna waste my time". 28. April 2017, abgerufen am 6. November 2020 (amerikanisches Englisch).
  13. Joji's Journey from Viral Videos to lớn Quality Music | Music Life - YouTube. Abgerufen am 6. November 2020.
  14. a b Chartquellen: DE AT CH UK US als „Pink Guy“ US als „Joji“
  15. Gold für Yeah Right in Portugal
  16. Platin für Slow Dancing in the Dark in Portugal
  17. 3× Platin für Glimpse of Us in Portugal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Offizielle Homepage (englisch)
  • TV Filthy Frank auf YouTube
  • George Miller bei SoundCloud
  • Pink Guy bei AllMusic (englisch)
  • Joji bei AllMusic (englisch)
Personendaten
NAME Miller, George
ALTERNATIVNAMEN Joji; Filthy Frank; Pink Guy; DizastaMusic; Politikz; Francis of the Filth; Papa Franku
KURZBESCHREIBUNG australischer Komiker und Musiker
GEBURTSDATUM 18. September 1992
GEBURTSORT Osaka, Japan